Wohnungsbrand auf Gran Canaria fordert Todesopfer


Wohnungsbrand auf Gran Canaria fordert Todesopfer
Wohnungsbrand auf Gran Canaria fordert Todesopfer

Durch Anwohner aus Santa Brigida auf Gran Canaria wurde in den heutigen frühen Morgenstunden ein Feuer in einem Haus gemeldet, welches aus bislang noch ungeklärter Ursache ausgebrochen war.

Die darauf sofort aktivierte Feuerwehr, die örtliche Polizei sowie ein Rettungswagen der Notaufnahme trafen nur wenige Minuten nach der Alarmierung am Haus ein. Durch die Feuerwehr konnte das Feuer schnell gelöscht und unter Kontrolle gebracht werden. Nach der Lüftung des Hauses wurde die 70-jährige Bewohnerin leblos auf dem Boden aufgefunden. Der anwesende Notarzt konnte nur noch der Tod der Seniorin feststellen und bestätigen. Um die genaue Todesursache feststellen zu können, wurde der Leichnam nach Freigabe in die Gerichtsmedizin überführt.Die Guardia Civil hat die Brandermittlungen aufgenommen.

Foto: Symbolfoto