Home»Allgemein»Flughafen Teneriffa Süd » Zehn Personen mit falschen Ausweispapieren aufgeflogen!

Flughafen Teneriffa Süd » Zehn Personen mit falschen Ausweispapieren aufgeflogen!

0
Shares
Pinterest Google+

Im Kampf gegen illegale Einwanderung in die Europäischen Union sind bei Kontrollen auf dem Flughafen Teneriffa Süd zwischen dem 11. Mai und 2. Juni zehn Personen mit gefälschten, manipulierten und gestohlenen Ausweisdokumenten aufgeflogen.

Wie die Policía Nacional mitteilt, wurde am 11. Mai ein Marokkaner mit einem zuvor gestohlenen Ausweis und nur vier Tage später ein Albaner mit gefälschter italienischer Identitätskarte festgenommen. Nur zehn Tage später gingen der Polizei an einem Tag gleich fünf Personen mit gefälschten Ausweispapieren ins Netz. Bei den Festgenommenen handelt es sich um zwei Palästinenser, einen Libanesen und zwei albanische Staatsangehörige. Bei der Übergabe von gefälschten italienischen Identitätskarten klickten am 02. Juni für einen bulgarischen Passfälscher und zwei albanische Staatsangehörige ebenfalls die Handschellen am Flughafen.

Foto: Symbolfoto © Policía Nacional

Previous post

Teneriffa » Zwei Drogenschmuggler mit 2,2 Kilo Haschisch im Magen gelandet

Next post

Traurige Bilanz » 37 Badetote auf den Kanaren