Home»Provinz Santa Cruz de Tenerife»+++ Ziel England! Iraner (56) mit gefälschtem Pass am Flughafen Teneriffa Süd aufgeflogen +++

+++ Ziel England! Iraner (56) mit gefälschtem Pass am Flughafen Teneriffa Süd aufgeflogen +++

1
Shares
Pinterest Google+

Falscher Grieche • Iraner mit gefälschtem Pass aufgeflogen: Immer wieder wird versucht, mit gestohlenen, gefälschten oder manipulierten Ausweisdokumenten von den Kanarischen Inseln in die Europäische Union einzureisen.

Kampf gegen illegale Einwanderung

Wie die Policía Nacional der Kanareninsel Teneriffa mitteilt, wurde Ende des letzten Monats auf dem Südflughafen ein iranischer Staatsbürger im Alter von 56 Jahren festgenommen der versucht hatte, mit gefälschten griechischen Ausweisdokumenten nach England zu gelangen.

Diese illegale Einwanderung scheiterte jedoch an der Ausreisekontrolle. Da die Beamten die Echtheit der Ausweisdokumente anzweifelten, wurde der Mann einer genaueren Personenüberprüfung unterzogen. Dabei wurde festgestellt, dass diese vorgelegten Ausweisdokumente gefälscht waren. Für den falschen Griechen, dessen tatsächliche Nationalität anhand von mitgeführten Dokumenten belegt werden konnte, klickten daraufhin die Handschellen. Er wurde festgenommen und der zuständigen Gerichtsbarkeit zur Abschiebung überstellt.

Das könnte Sie auch interessieren: