Zigarettenkippen am Strand – das muß nicht sein!


12.07.2014:  In einer Großaktion der Stadt Las Palmas und der Firma Japan Tobacco International (JTI) wurde gestern am Strand von Las Canteras eine Großaktion „Watch your Playa“ gestartet. In dieser Kampagne wurden zahlreiche Badegäste darauf hingewiesen, Zigarettenkippen nicht in den Sand zu stopfen, da sie ein giftiges Element darstellen und Kleinkinder diese in den Mund stecken könnten. Außerdem sei es kein guter Beitrag für die Umwelt und zur Erhaltung von sauberen Stränden.

Das „Department of Ocean City“ verteilten kostenlos 10.000 Mehrweg-Aschenbecher mit dem Hinweis: „Leute, die Kippen gehören nur hier hinein“! Inwieweit diese Kampagne Früchte tragen wird, sollen die nächsten Monate zeigen. Kontrolliert werden kann dieses bei der täglichen Strandreinigung mit großen Maschinen, die alltäglich bis zu 100 Kg Müll aus den Sand filtern. Die Kosten für die Entsorgung trägt die Stadt. Man sollte sich nicht wundern, wenn eines Tages für den Besuch der Strände eine kleine Gebühr verlangt wird.