Home»Provinz Las Palmas»Gran Canaria»Zwei Bergsteiger mit GES Hubschrauber auf Gran Canaria gerettet

Zwei Bergsteiger mit GES Hubschrauber auf Gran Canaria gerettet

0
Shares
Pinterest Google+

Las Palmas (KM) 10.02.2015 – Zwei Bergsteiger ein Mann und eine Frau mit schwedischer Staatsangehörigkeit welche in den Bergen um Agaete auf Gran Canaria unterwegs waren und sich verlaufen hatten, mussten mit einem Rettungshubschrauber der Hubschrauber-Gruppe für Notfälle und Rettung der Kanarischen Regierung aus dieser Situation wegen dem kaum zugänglichen Gelände gerettet werden.

Nachdem die Meldung am Montag gegen 20.00 Uhr in der Rettungsstelle eingegangen war, wurden die Sicherheitskräfte wie Feuerwehr, Polizei, sowie ein Rettungshubschrauber aktiviert, welche aber erst in der Morgendämmerung zum Dienstag mit der Suche in dem kaum zugänglichen Bereich beginnen konnten.

Der Hubschrauber konnte die beiden Bergsteiger dann gegen 08.00 Uhr aufnehmen, und mit einer Unterkühlung, aber keinen weiteren relevanten gesundheitlichen Problemen ins Hospital Dr. Negrin einliefern.

Foto:Symbolfoto

Previous post

Karneval Maspalomas hat mit 115 Wagen seine Kapazität erreicht

Next post

Hohe Ersatzansprüche und Freiheitsstrafe für ehemaligen Leiter des Karnevals 2013 auf Teneriffa gefordert