Home»Allgemein»Zwei Wanderinnen auf Teneriffa mit Hitzschlag geborgen

Zwei Wanderinnen auf Teneriffa mit Hitzschlag geborgen

0
Shares
Pinterest Google+

Wandern ist eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung für Jung und Alt. Immer mehr wird diese einfache Möglichkeit genutzt, um etwas für den Körper zu tun und dabei die Natur zu erleben. Trotz zahlreicher Warnungen, welche leider teilweise immer wieder missachtet werden, kam es am Donnerstag erneut zu einem Rettungseinsatz. Zwei Frauen im Alter von 49 und 51 Jahren haben auf einem Wanderweg in Afur im Anaga-Gebirge auf Teneriffa einen Hitzschlag erlitten und mussten von einem Rettungshubschrauber der Hubschrauber-Gruppe für Notfälle und Rettung der kanarischen Regierung geborgen werden.

Nach Eingang des Notrufes gegen 16.00 Uhr wurde ein GES Helikopter aktiviert, welcher die beiden Frauen nach der Bergung zum Flughafen Teneriffa Nord geflogen hat, wo bereits ein Krankenwagen wartete, welcher die beiden Frauen übernommen hat und zur weiteren Behandlung ins Universitätsklinikum einlieferte.

Previous post

Teneriffa: 86-jähriger bedroht Ehefrau mit Küchenmesser

Next post

Gran Canaria: Versuchter Polizistenmord in Playa del Ingles