Gran Canaria: Taucherin (†55) stirbt am Strand von El Cabrón

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Am Strand von El Cabrón (Tauchrevier) in der Gemeinde Agúimes auf Gran Canaria ist am heutigen Mittag eine 55-jährige Schwedin an einem Herzstillstand gestorben.

Dem Bericht des Roten Kreuzes zufolge wollte die Frau nach einem Tauchgang an Land und erlitt dabei einen Herz-Kreislauf-Stillstand. Sie sei noch im Wasser bewusstlos zusammengebrochen und wurde von anderen Tauchern und Badegästen ans Ufer gebracht.

Trotz der sofort eingeleiteten und von Rettungssanitätern übernommenen Reanimationsmaßnahmen konnte die Frau jedoch nicht mehr ins Leben zurückgeholt werden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Share.

Comments are closed.