Von Welle erfasst: Mann auf Gran Canaria aus dem Atlantik gerettet

0

An der Küste der Gemeinde Gáldar im Norden von Gran Canaria wurde am gestrigen Mittag ein Mann im Alter von 60 Jahren aus dem Atlantik gerettet.

Ereignet habe sich der Vorfall um 13.16 Uhr an der Playa de Sardina. Dort wurde der Mann während des Schwimmens von einer Welle erfasst und gegen die Felsen gedrückt.

Zwei Badegäste (Polizisten im Urlaub) holten den Mann mit Anzeichen des Ertrinkens aus dem Wasser und verständigten den Notruf. Er erlitt bei dem Vorfall eine schwere Rückenverletzung und wurde von Rettungssanitätern nach einer Erstversorgung ins Hospital Dr. Negrin gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren:

 

Share.

Leave A Reply