Wie im Film: Wilde Verfolgungsjagd auf Gran Canaria

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Eine filmreife Verfolgungsjagd mit der Polizei lieferte sich am gestrigen Morgen ein Pärchen auf Gran Canaria. Erst eine Kollision auf der GC-200 beendete die Flucht.

Der Fiat Panda sei einer Polizeipatrouille um 06.30 Uhr auf der Avenida Alejandro del Castillo in San Fernando de Maspalomas aufgefallen. Als diese den Wagen jedoch kontrollieren wollten, gab der Fahrer Vollgas.

Die Beamten nahmen die Verfolgung auf und alarmierten weitere Kollegen. Diese wilde Verfolgungsjagd endete erst nach etwa anderthalb Stunden mit einem Crash am La Aldea-Tunnel.

Dort konnte das Pärchen letztendlich festgenommen werden. Hierbei handelt es sich um einen Mann im Alter von 46 Jahren und eine 39-Jährige mit etlichen Vorstrafen wegen Drogenhandels.

Insgesamt seien im Zuge des Vorfalls fünf Polizisten leicht verletzt worden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Share.

Leave A Reply