La Palma: Verletzte Wanderin (67) per Heli gerettet

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nach einem Sturz auf einer Wanderung in der Gemeinde El Paso auf La Palma wurde gestern eine verletzte Wanderin per Hubschrauber gerettet.

Dem Bericht des Roten Kreuzes zufolge konnte die Frau ihre Vulkanwanderung (Ruta de los Volcanes) am späten Nachmittag wegen einer erlittenen Beinverletzung nicht mehr fortsetzen.

Aufgrund der Topografie waren die Rettungskräfte auch in diesem Fall wieder auf Luftunterstützung angewiesen.

Per Heli wurde die 67-Jährige daraufhin aus dem Gelände geholt und zum Flughafen geflogen. Ein dort wartender Krankenwagen brachte die Verletzte ins Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren:

Share.

Leave A Reply