Gran Canaria: 11.000 Schutzmasken am Flughafen beschlagnahmt

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Corona-Krise: Wie die zuständige Guardia Civil und der Zoll mitteilen, wurden gestern am Flughafen von Gran Canaria 11.000 Schutzmasken beschlagnahmt.

Dem Bericht zufolge kamen die insgesamt 22 Pakete mit je 500 Masken aus China und waren an fünf verschiedene Empfänger auf Lanzarote adressiert.

Die Ware wurde im Rahmen des königlichen Dekrets vom 14. März 463/2020 Artikel 13 Abschnitt C beschlagnahmt und dem Universitätsklinikum Nuestra Señora de la Candelaria auf Teneriffa zur Verfügung gestellt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Share.

Comments are closed.