Kanaren: 220 Corona-Fälle » 23 Infizierte auf Intensivstationen

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Auf den Kanarischen Inseln ist die Zahl der Corona-Infizierten inzwischen auf 220 gestiegen. Allein in den letzten 48 Stunden sei der Erreger bei weiteren 75 Personen nachgewiesen worden.

Dem Bericht der Gesundheitsbehörden aus Santa Cruz zufolge sind aktuell 143 Fälle aus Teneriffa, 55 aus Gran Canaria, drei aus Lanzarote, elf aus Fuerteventura, fünf aus La Palma und drei Fälle aus La Gomera gemeldet.

Insgesamt 82 Personen befinden sich derzeit in Krankenhäusern, hiervon 23 auf Intensivstationen. Drei Frauen mit Vorerkrankungen seien bislang an dem Virus auf den Kanaren gestorben und neun Personen gelten als geheilt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Share.

Comments are closed.