Gran Canaria: Cannabis-Club trotz Verbot geöffnet

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Seit Inkrafttreten des Notstandsdekrets (463/2020) in Spanien sind nur noch wenige Wege erlaubt und Bars, Kneipen und Clubs etc.- sollten geschlossen sein – eigentlich.

Auf Gran Canaria wurde der Polizei am Montag in Las Palmas ein noch geöffneter Cannabis-Club aus der Bevölkerung gemeldet. Bei der Kontrolle der Räumlichkeiten schlug den Beamten schon vor der Tür ein starker Geruch entgegen.

Im Club angetroffen hätten die Beamten dann den Inhaber sowie zwei Gäste. Sie mussten ihre Personalien angeben und wurden aufgefordert zu gehen. Der Eigentümer und Präsident des Vereins wird nun mit einem Bußgeld zwischen 3.001 und 60.000 Euro rechnen können.

Das könnte Sie auch interessieren:

Share.

Leave A Reply