Horror-Fund auf Gran Canaria: Verweste Leiche in Höhle entdeckt

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Grausige Entdeckung: Wie von Rettungskräften auf Gran Canaria berichtet wurde heute in der Gemeinde Mogán ein in einer Höhle lebender Mann tot aufgefunden.

Der dort gegen etwa 13:00 Uhr in Tauro entdeckte Körper befand sich bereits im fortgeschrittenen Stadium der Verwesung. Wegen des recht unwegsamen Geländes musste der Leichnam von Kräften der Feuerwehr aus Puerto Rico geborgen werden.

Um die genaue Todesursache sowie den Zeitpunkt des Todes feststellen zu können, wurde die Leiche nach Freigabe zur Autopsie ins Institut für Rechtsmedizin nach Las Palmas gebracht. Die zuständige Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Möchten Sie der Redaktion eine Tasse Kaffee ☕ spendieren?

❤ Ja, aber klar doch!

Share.

Leave A Reply