Gran Canaria: Flüchtlings-Camp für 900 Personen entsteht

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Immer mehr Migranten aus verschiedenen afrikanischen Gebieten bringen die Kanaren derzeit an ihre Grenzen. Schon über 2600 Einwanderer erreichten in diesem Jahr auf 83 Booten die Küsten von Lanzarote, Fuerteventura, Teneriffa und Gran Canaria.

Da aber auf den Inseln kaum mehr Unterkünfte zur Verfügung stehen und der Ansturm aus Afrika nicht abebbt, entsteht nun auf einem Grundstück im Industriegebiet von Arinaga auf Gran Canaria eine temporäre Flüchtlingsunterkunft.

Dieses vorübergehende Camp soll eine Aufnahmekapazität von 900 Plätzen haben von denen 10% als Isolationsbereich dient. Die Fertigstellung dieser später vom Roten Kreuz verwalteten Anlage wird mit 14 Tagen angegeben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Möchten Sie der Redaktion eine Tasse Kaffee ☕ spendieren?

❤ Ja, aber klar doch!

Share.

Comments are closed.