Kanaren: Corona-Verdacht auf La Graciosa nicht bestätigt

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Und erneut bestätigte sich ein Verdacht auf eine Coronavirus-Infektion auf der achten Kanarischen Insel nicht.

Dem Bericht des Gesundheitsamtes zufolge sei die 54-jährige Frau, die mit grippeähnlichen Symptomen von La Graciosa nach Lanzarote gebracht wurde im Hospital Doctor José Molina Orosa negativ getestet worden.

Dies ist bereits der zweite Verdachtsfall innerhalb weniger Tage auf La Graciosa. Bereits am 30. Mai wurde ein Mann von der Insel ins Krankenhaus nach Lanzarote gebracht – auch sein Test war negativ.

La Graciosa ist die einzige Insel im Archipel, auf der seit Ausbruch der Pandemie keine Covid-19-Fälle registriert wurden.

Das könnte Sie auch interessieren:

Möchten Sie der Redaktion eine Tasse Kaffee ☕ spendieren?

❤ Ja, aber klar doch!

Share.

Comments are closed.