Fuerteventura: 304 Kilo Haschisch und 282.000 € sichergestellt

0

Harter Schlag gegen Drogenszene auf den Kanaren: Im Zuge einer Razzia gegen den Drogenhandel wurden auf Fuerteventura jetzt mehr als 300 Kilo Haschisch beschlagnahmt.

Dem Bericht der Policía Nacional zufolge seien die Drogen (304,5 Kilo) nach umfangreichen Ermittlungen in einem Gebäude, einem Lagerraum und einer Garage in Puerto del Rosario sichergestellt worden.

Zudem wurden im Zuge dieser Operation zwei Männer im Alter von 42 und 43 Jahren festgenommen und 282.000 Euro in bar, Uhren, Schmuck und zwei Fahrzeuge der oberen Luxusklasse sichergestellt.

Das könnte Sie auch interessieren:

Share.

Leave A Reply