Video: Lanzarote » Manta-Rochen überrascht Badegäste

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Aufgrund des Reichtums der Meeresfauna, der Wassertiefe und den ausgezeichneten Wassertemperaturen ist der Archipel für Haie, Rochen, Wale und Delfine der optimale Lebensraum.

Es kann daher auch schon einmal vorkommen, dass ein solcher Meeresbewohner in Küstennähe oder sogar an den Stränden gesichtet wird wie am vergangenen Sonntag am Playa Mujeres auf Lanzarote.

Dort wurden einige Badegäste von einem Riesenmanta (Manta birostris) überrascht. Diese Tiere kommen jedoch sehr häufig in kanarischen Gewässern vor. Sie können eine Flügelspannweite von 8,4 Metern und ein Gewicht von rund 1.400 Kilogramm erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Share.

Leave A Reply