Kanaren-Wetter: Regen löst Sandsturm aus Afrika (Calima) ab

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nach zwei Tagen intensiven Calima und Temperaturen von mehr als 30 Grad in vielen Gemeinden auf den Kanaren werden die nächsten Tage wieder von vereinzelten Niederschlägen und zum Teil stürmischen Böen bis zu 70 Kilometer pro Stunde in höheren Lagen geprägt sein.

Dem Bericht der Meteorologen zufolge wird das Wetterphänomen die Inseln heute wieder verlassen und die Temperaturen werden wieder leicht sinken. Laut Aemet sind bereits am Abend leichte Regenfälle auf den westlichen Kanaren-Inseln nicht ausgeschlossen.

Diese bewölkten Intervalle setzen sich in den nächsten Tagen auf den Inseln der Provinz Santa Cruz de Tenerife weiter fort. Aber auch auf Gran Canaria, Lanzarote, La Graciosa sowie auf Fuerteventura kann es leichte, gelegentliche und vereinzelte Regenfälle geben.

Die genauen Temperaturen auf den „Inseln des ewigen Frühlings“ finden Sie in unserem täglich aktuellen Wetter gleich hier.

Share.

Leave A Reply