Corona-News Kanaren: Nur noch 63 aktive Fälle

0

Tagesaktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Informationen von den Kanarischen Inseln. Zusammenfassung unserer Lokalnachrichten und Neuigkeiten vom Mittwoch, 17. Juni 2020

[su_spoiler title=“Aktuelle Corona-Fallzahlen auf den Kanarischen Inseln“ open=“yes“ style=“fancy“ icon=“plus“ anchor=““ class=““]Auf den Kanaren gibt es immer weniger Covid-19 Fälle. Die darüber gemeldeten Zahlen sind kaum noch nennenswert. Lediglich eine neue Infektion wurde in den letzten 24 Stunden registriert.

Den aktuellen Daten des Gesundheitsamts von heute 14.00 Uhr zufolge sind von dem seit Ausbruch der Pandemie gemeldeten 2.391 Infektionen noch lediglich 63 aktiv. Hiervon befinden sich 54 Personen in häuslicher Isolation und neun Patienten in Krankenhäusern. Die Zahl der Toten in Zusammenhang mit dem Coronavirus auf den Inseln liegt bei 162.

Corona-News: Wir halten euch hier auf dem Laufenden

[/su_spoiler] [su_spoiler title=“Per EU-Haftbefehl gesuchten Briten (25) auf Lanzarote gefasst“ open=“yes“ style=“fancy“ icon=“plus“ anchor=““ class=““]Fahndungserfolg: Und erneut wurde auf den Kanarischen Inseln ein EU-Haftbefehl vollstreckt. Wie die Policía Nacional auf Lanzarote mitteilt, klickten nun bei einem gesuchten Briten in Arrecife die Handschellen.

Dem Bericht zufolge wurde der 25-Jährige seit geraumer Zeit wegen Drogenhandels von den Behörden seines Landes per europäischem Haftbefehl (EuHB) gesucht. Er wurde der zuständigen Gerichtsbarkeit übergeben und wird nun an sein Heimatland überstellt.

Der letzte EU Haftbefehl eines gesuchten Ausländers auf den Kanaren wurde im Januar auf dem Südflughafen von Teneriffa vollstreckt. Dort sei den Beamten bei der Einreisekontrolle eine auf Mallorca gesuchte Frau aus Rumänien in Netz gegangen.[/su_spoiler] [su_spoiler title=“Kanaren-Wetter: Regen löst Sandsturm aus Afrika (Calima) ab“ open=“yes“ style=“fancy“ icon=“plus“ anchor=““ class=““]Nach zwei Tagen intensiven Calima und Temperaturen von mehr als 30 Grad in vielen Gemeinden auf den Kanaren werden die nächsten Tage wieder von vereinzelten Niederschlägen und zum Teil stürmischen Böen bis zu 70 Kilometer pro Stunde in höheren Lagen geprägt sein.

Dem Bericht der Meteorologen zufolge wird das Wetterphänomen die Inseln heute wieder verlassen und die Temperaturen werden wieder leicht sinken. Laut Aemet sind bereits am Abend leichte Regenfälle auf den westlichen Kanaren-Inseln nicht ausgeschlossen.[/su_spoiler]

Share.

Comments are closed.