Explosion auf Gran Canaria: Haus eingestürzt – Ein Toter

0

Ein Feuer in einem Haus in der Gemeinde Valleseco auf Gran Canaria verursachte in den heutigen frühen Morgenstunden eine starke Explosion, welche zum Einsturz des Hauses führte. Für den Bewohner kam jede Hilfe zu spät.

Die Alarmierung der Einsatzkräfte erfolgte laut Bericht der Rettungsleitstelle um 04:45 Uhr. Da sich das Haus in einem recht schwer zugänglichen Bereich befand, benötigten die nur wenig später eingetroffenen Kräfte der Feuerwehr Schläuche von mehr als 100 Metern Länge. Die Leiche des 59-jährigen Juani García sei während der Löscharbeiten gefunden worden.

Durch die heftige Explosion wurde aber nicht nur das Haus komplett zerstört, sondern auch umliegende Stallungen sowie das Nachbarhaus, in dem ein Ehepaar mit ihrer Tochter lebt in Mitleidenschaft gezogen. Beteiligt an dem Einsatz waren neben den Kräften der Feuerwehr aus Arucas und dem Roten Kreuz auch Beamte der örtlichen Polizei sowie der Guardia Civil.

Share.

Leave A Reply