EIL: Kanaren beenden Corona-Alarm ab Sonntag

0

Die Kanarischen Inseln werden am Sonntag in die „neue Normalität“ eintreten und den seit März zur Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie in Spanien geltenden Alarmzustand hinter sich lassen.

Dies gab Kanaren-Präsident Ángel Víctor Torres heute auf einer Pressekonferenz vor Medienvertretern bekannt, nachdem er das Dekret verabschiedet hatte. Damit werden ab Sonntag 00.00 Uhr alle Maßnahmen des seit 14 Wochen geltenden Alarmzustands im Archipel unwirksam und durch hiesige ersetzt.

Die Kanarischen Inseln werden fast so sein, wie vor dem 14. März

So entfallen z.B. in Restaurants und Touristenunterkünfte die Kapazitätsbeschränkungen, jedoch müssen die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden. Zudem müssen Tische nach jedem Gast desinfiziert werden und die Speisekarten sind durch QR-Codes zu ersetzen.

Auch wird die Sperrung der Spielplätze wieder aufgehoben. Genau wie bei den Stränden liegt die Verantwortung auch hier bei den jeweiligen Gemeinden.

Das komplette kanarische Maßnahmen-Dekret über die Vorschriften in Bezug auf Geschäfte, Bars, Restaurants, touristische Einrichtungen, Bildungszentren, Sportanlagen, Häfen, Flughäfen sowie Spiel- und Wettorte etc. wird am Samstag im offiziellen Amtsblatt der Kanarischen Inseln (BOC) veröffentlicht.

Der ungeliebte Mund-Nasen-Schutz ist obligatorisch, wenn der Sicherheitsabstand von 1,5 Metern nicht garantiert ist.

Share.

Leave A Reply