Lanzarote: Straßenlaterne beendet Drogen- und Alkoholfahrt

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Eine Straßenlaterne hat am Samstag auf Lanzarote eine Drogen- und Alkoholfahrt beendet. Laut Bericht des kanarischen Rettungsdienstes ereignete sich der Crash in den frühen Morgenstunden auf der Calle Rafael González Negrín.

Dort sei der 40-Jährige gegen 05:10 Uhr mit seinem Pkw vor dem Real Club Nautico de Arrecife gegen die Laterne gekracht und habe sich mittelschwere Verletzungen zugezogen. Er wurde nach einer Erstversorgung ins Hospital Molina Orosa gebracht.

Wie jetzt bekannt wurde, fanden die Beamten der örtlichen Polizei bei der Kontrolle des Fahrzeugs neun Marihuana-Knospen und Bargeld. Zudem sei der Mann positiv auf Alkohol und Drogen getestet worden.

Share.

Leave A Reply