Update | Wetter-Alarmstufe Gelb für die Kanaren aktiviert

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Wegen sogenannter Küstenphänomene „hoher Wellengang“ und Winden mit Geschwindigkeiten von bis zu 75 km/h gilt ab Donnerstag auf fünf Kanarischen Inseln gelbe Wetterwarnstufe.

Laut Angaben der Generaldirektion für Sicherheit und Notfälle wurde diese Warnstufe für die westlichen Kanaren-Inseln Teneriffa, La Gomera, La Palma und El Hierro sowie für Gran Canaria aktiviert. Im Süden, Osten und Westen von Gran Canaria gilt zudem noch Hitzewarnung. Für Lanzarote, La Graciosa und Fuerteventura liegen aktuell keine Warnungen vor.

Wichtiger Hinweis!

Strandbesucher der betroffenen Inseln werden aufgrund der aktuellen Wellenwarnung gebeten, unbedingt auf die Beflaggung zu achten. «Bei roter Flagge ist das Baden und Schwimmen im Meer absolut verboten.» Auf dem Atlantik kann es durch die raue See für Sportboote gefährlich werden.

Share.

Leave A Reply