Corona-News Kanaren: Aktuelle Zahlen vom 4. Juli 2020

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Die Covid-19 Zahlen auf den Kanarischen Inseln sind kaum noch nennenswert. Lediglich drei neue Fälle auf Teneriffa und ein Fall auf Fuerteventura seien in den letzten 24 Stunden hinzugekommen.

Insgesamt seien dem Gesundheitsministerium der Kanaren seit 13. März 2.445 SARS-CoV-2-Infektionen gemeldet worden. Von den hiervon noch 60 auf Gran Canaria, Teneriffa und Fuerteventura aktiven Fällen befinden sich 58 Personen in häuslicher Isolation und zwei Patienten im Universitätsklinikum Doctor Negrín auf Gran Canaria. Lediglich ein Erkrankter muss noch intensivmedizinisch betreut werden.

Wie weiterhin mitgeteilt wurde, sei auf den Kanaren auch seit 20 Tagen kein weiterer Todesfall in Verbindung mit einer Corona-Infektion mehr registriert worden. Es bleibt demnach unverändert bei 162 Verstorbenen. Mit fünf weiteren Entlassungen auf Teneriffa gelten auf den Kanarischen Inseln inzwischen 2.223 Erkrankte wieder als geheilt.

Share.

Leave A Reply