Teneriffa: Tödlicher Geisterfahrer-Unfall auf der TF-1

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Ein Geisterfahrer hat in der heutigen Nacht auf Teneriffa einen folgenschweren Unfall verursacht. Dabei wurden zwei Personen schwer und eine Person tödlich verletzt.

Laut Rettungsdienst ereignete sich der Frontalcrash kurz nach Mitternacht bei Kilometer 46 auf der Autobahn TF-1 in Höhe der Autobahnauffahrt Granadilla de Abona. Durch die enorme Wucht des Aufpralls wurden zwei Männer in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden.

Für einen 49-Jährigen sei jedoch Hilfe zu spät gekommen. Der andere aus dem zweiten Fahrzeug befreite 54-Jährige sowie eine 52-jährige Frau zogen sich verschiedene schwere Verletzungen zu. Sie wurden nach einer Erstversorgung ins Hospital Universitario Nuestra Señora de La Candelaria gebracht. Die zuständige Guardia Civil hat die Unfallermittlungen aufgenommen.

Share.

Leave A Reply