Vermisst: Bevölkerung auf Gran Canaria wird um Mithilfe gebeten

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Bei der Suche nach vier vermissten Männern im Alter zwischen 17 und 57 Jahren wird die Bevölkerung auf Gran Canaria aktuell um Mithilfe gebeten.

Im ersten Fall wird nach José Delgado Naranjo gesucht. Der 57-Jährige wurde am 9. Dezember in Teror als vermisst gemeldet. Als er das letzte Mal gesehen wurde, trug er Jeans und grüne Turnschuhe.

Im zweiten Fall handelt es sich um Yurian Cabrera Tacoronte. Der 35-Jährige wird seit 12. Mai in Las Palmas (La Isleta) vermisst. Er ist 1,78 groß, hat hellgrüne Augen und dunkelbraune Haare. Als er das letzte Mal gesehen wurde, trug er ein schwarzes T-Shirt, graue Hosen und schwarze Turnschuhe.

Mourad al Habri, der 17-Jährige wird seit 5. Juni in Arucas vermisst. Er ist 1,80 Meter groß und hat braune Haare. Das letzte Mal wurde er in einem Hemd (beige/grün), Shorts und einem rot-schwarzen Basecap gesehen.

Beim letzten Vermisstenfall handelt es sich um den 42-Jährigen Chedey Moreno Pacheco. Er wird seit 1. Juni in Las Mesas (Las Palmas) vermisst. Pacheco ist 1,80 Meter groß und wiegt 60 Kilo. Als er das letzte Mal gesehen wurde, trug er einen grauen Trainingsanzug.

Hinweise bitte an: 091 | 062 | 112 | 609765763

Share.

Comments are closed.