Tödlicher Unfall auf Gran Canaria: Bus überrollt Fußgängerin

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Eine 57 Jahre alte Fußgängerin ist heute auf der GC-300 in Las Palmas auf Gran Canaria von einem Bus überfahren und dabei tödlich verletzt worden.

Laut Bericht des kanarischen Rettungsdienstes ereignete sich der Unfall am Morgen um 09.20 Uhr im Kreisverkehr La Guillena im Stadtteil Hoya Andrea. Dort sei die Frau von dem Bus erfasst und überrollt worden. Für die 57-Jährige kam jede Hilfe zu spät.

Sie wurde unter dem Vorderrad des Busses eingeklemmt und musste von Kräften der Feuerwehr befreit werden. Der alarmierte Notarzt konnte aufgrund der Schwere der erlittenen Verletzungen nur noch den Tod der Frau feststellen. Weitere Einzelheiten zu dem Unfall liegen aktuell noch nicht vor.

Share.

Comments are closed.