Stärke 4,0: Erdbeben im Atlantik vor Teneriffa registriert

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Nicht nur vor den Kanaren, sondern teilweise auch auf den Inseln werden fast schon täglich Erdstöße in verschiedenen Größenordnungen registriert. Laut einer Meldung des Instituto Geográfico Nacional wurde auch gestern wieder ein Erdbeben mit einer Stärke von 4,0 aufgezeichnet.

Dem Bericht zufolge war das Beben, welches um 20.53 Uhr in einer Tiefe von 27 Kilometern an der Küste der Gemeinde Buenavista del Norte im äußersten Nordwestzipfel von Teneriffa gemessen wurde, in verschiedenen Städten der Insel zu spüren.

Immer wieder bebt die Erde. Allein in den letzten 30 Tagen wurden wieder 70 seismische Aktivitäten im Kanaren-Archipel gemessen. Einen Großteil dieser Erdstöße zeichneten die Seismologen auch in diesem Zeitraum wieder auf und vor El Hierro sowie am Volcán de Enmedio zwischen Gran Canaria und Teneriffa auf.

Share.

Comments are closed.