Gran Canaria: 49 Afrikaner vor Maspalomas abgefangen

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Die illegale Einwanderung aus Afrika auf die Kanarischen Inseln und somit nach Europa reißt nicht ab. Nach bereits zwei Booten mit afrikanischen Migranten an diesem Freitag auf Teneriffa wurde soeben eine weitere Patera am Strand von Maspalomas auf Gran Canaria abgefangen.

Bei den Insassen handelt es sich um 49 Männer aus Ländern südlich der Sahara. Sie wurden vom Rettungsboot der Seenotrettung „Salvamar Menkalinan“ aufgenommen und in den Hafen der zur Gemeinde Mogán gehörenden Ortschaft Arguineguín gebracht. Dort wurden Sie erst dem Roten Kreuz und im Anschluss der zuständigen Policia Nacional überstellt.

Share.

Comments are closed.