Ziel Kanaren: Flüchtlingsboot gekentert – 7 Tote

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Flüchtlingstragödie auf dem Weg in Richtung der Kanarischen Inseln und somit nach Europa. In den Gewässern der marokkanischen Provinz Tarfaya ist heute ein Boot mit Dutzenden Migranten an Bord gekentert. Mindestens 7 Personen aus Ländern südlich der Sahara sind dabei ums Leben gekommen.

Einem Bericht dortiger lokaler Behörden zufolge seien weitere 40 Insassen des Bootes, darunter auch zwölf Frauen von der dortigen Küstenwache aus dem Atlantik gerettet und festgenommen worden.

Wie Marokko weiterhin mitteilt, wurden allein zwischen dem 29. Juli und dem 1. August 183 Migranten südlich der Sahara bei dem Versuch, Spanien über das Mittelmeer oder den Atlantik zu erreichen abgefangen.

Share.

Comments are closed.