Coronavirus-Kanaren: Gran Canaria meldet 52 neue Fälle

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Mit 66 Neuinfektionen binnen 24 Stunden kletterte die Zahl der seit Ausbruch der Pandemie nachgewiesenen SARS-Cov-2-Infektionen auf den Kanaren gestern auf 3.110 und die Zahl der aktiven Fälle auf 536.

Davon befinden sich 504 Personen in häuslicher Quarantäne und 32 Patienten in Krankenhäusern, zwei davon werden intensivmedizinisch betreut. Gemeldet wurden von den gestrigen Fällen 52 von Gran Canaria, sieben von Teneriffa, vier von Lanzarote und 3 von Fuerteventura.

Dem Bericht zufolge gelten inzwischen auch 2.410 Personen wieder als genesen und konnten aus der zuvor angeordneten Quarantäne entlassen werden. Die Zahl der Todesfälle in Verbindung mit dem Virus wird mit 164 angegeben.

Share.

Comments are closed.