Flüchtlingskrise Kanaren: 7 weitere Boote gelandet

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Kaum noch ein Tag vergeht, an dem nicht mehrere Boote mit afrikanischen Migranten die Kanaren erreichen oder in den Gewässern abgefangen werden. Die Insassen stammen meist aus Nordafrika oder aus Ländern südlich der Sahara.

Laut Bericht des Innenministeriums gelangten auf der Kanaren-Route in diesem Jahr schon mehr als 4400 illegale Einwanderer nach Europa.

7 weitere Boote erreichen Gran Canaria und Teneriffa

Zu den in diesem Jahr schon gelandeten mehr als 140 Booten gesellten sich heute auf Gran Canaria und Teneriffa noch sieben weitere mit rund 150 Insassen dazu. Alle Insassen wurden der zuständigen Polizei überstellt.

Bleibt abzuwarten, wie lange die Inseln diesen Exodus aus Afrika noch verkraften werden. Nicht nur das die Mitarbeiter des Roten Kreuzes an ihre Grenzen angelangt sind – es stehen auch keine Unterkünfte mehr zur Verfügung.

Share.

Comments are closed.