+++ Kanaren: Marihuana-Plantage auf Lanzarote ausgehoben! Drei Pitbulls ins Tierheim gebracht +++

0

Dumm gelaufen! Und erneut wurde auf den Kanarischen Inseln eine professionell betriebene Drogenplantage ausgehoben. Wie die Policía Nacional auf Lanzarote mitteilt, klickten nun bei einem fleißigen „Hobbygärtner“ in Arrecife die Handschellen.

Zur Festnahme des Mannes kam es, nachdem sich mehrere Nachbarn aufgrund einer vermuteten Marihuana-Plantage an die Polizei wandten.

Bei einer Überprüfung des Hauses durch Beamte der Policía Nacional in Zusammenarbeit mit der örtlichen Polizei wurden in einem Zimmer, welches zu einer Art Gewächshaus mit Ventilatoren, Halogenlampen etc. umfunktioniert wurde, 86 Marihuanapflanzen entdeckt und beschlagnahmt. Während seine drei aggressiven Pitbulls im Zuge dieses Einsatzes ins Tierheim gebracht wurden, klickten bei dem Hobbygärtner die Handschellen. Den Strom für seine Gerätschaften bezog der 34-Jährige auf betrügerische Art und Weise von der öffentlichen Straße.

Share.

Comments are closed.