Drogenplantage auf Gran Canaria ausgehoben und zwei „Hobbygärtner“ festgenommen

0

Schon wieder! Und erneut wurde auf den Kanaren eine Marihuanaplantage ausgehoben. Wie die Guardia Civil mitteilt, klickten nun bei zwei “Hobbygärtnern” auf Gran Canaria die Handschellen.

Auch diese Festnahmen in Teror erfolgten wieder aufgrund von Hinweisen aus der Bevölkerung.

Bei einer zeitnahen Kontrolle des angegebenen Geräteschuppens stellten die Beamten insgesamt 178 Marihuanapflanzen sicher und nahmen auch die beiden Gärtner vorläufig fest. Polizeilichen Angaben zufolge soll es sich hierbei um zwei Spanier im Alter von 33 und 34 Jahren handeln. Die letzte Drogenplantage auf den Inseln wurde erst in der vergangenen Woche auf Lanzarote ausgehoben. Dort stellten die Beamten bei einer Überprüfung eines Hauses in Arrecife neben Marihuanapflanzen zudem noch Kokain sicher und nahmen einen 36-jährigen Dominikaner fest.

Share.

Comments are closed.