+++ Video | Urlauber (28) auf Gran Canaria im Drogenrausch aus vierter Etage gestürzt +++

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Glück im Unglück hatte am vergangenen Freitag ein Urlauber in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana auf Gran Canaria, der etwa sechs Meter in die Tiefe stürzte und nahezu unverletzt blieb.

Laut Angaben der örtlichen Polizei ereignete sich der Vorfall am Nachmittag am Apartmentkomplex Tamaran auf der Avenida de Tirajana in Playa del Inglés.

Bei dem Urlauber handelt es sich um einen Briten im Alter von 28 Jahren, der polizeilichen Angaben zufolge die letzten 24 Stunden verschiedene Drogen konsumierte und dann auf der Fasade des Außenkorridors spazierte, bis er abstürze. Dabei landete er auf einen abgestellten Mietwagen, was den Sturz abfederte und ihm wohl auch das Leben rettete. Ein Krankenwagen brachte den jungen Mann nur wenig später ins Universitätskrankenhaus nach Las Palmas.

  • Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von streamable.com zu laden.

    Inhalt laden

Share.

Comments are closed.