Kanaren: Waldbrand auf La Palma gelöscht » 136 Hektar verbrannt

Pinterest LinkedIn Tumblr +

Wie die Behörden auf La Palma soeben mitteilen, wurde der am vergangenen Donnerstagabend in der Gemeinde Garafía ausgebrochene Waldbrand am heutigen Montag für gelöscht erklärt.

Das Feuer brach aus derzeit noch unbekannten Gründen gegen etwa 18.30 Uhr im Gebiet zwischen Llano Negro und San Antonio del Monte aus und fraß sich bedingt durch starke Winde und der trockenen Vegetation schnell durch Kiefer und Gestrüpp.

Regenfront kam den Löschtrupps zu Hilfe!

In der Nacht änderte sich dann das Wetter und den Löschtrupps kam die angekündigte Regenfront zu Hilfe. Dadurch konnte sich die Feuerwand nicht weiter ausbreiten und nur wenig später unter Kontrolle gebracht werden. Insgesamt zog das Feuer eine Fläche von etwa 136 Hektar in Mitleidenschaft und sorgte für eine vorübergehende Evakuierung von 15 Personen aus ihren Häusern.

Share.

Comments are closed.