Atlantik unterschätzt: Badegast auf Gran Canaria gerettet

Strömungen bringen Schwimmer in Lebensgefahr

Foto: © 112canaria

Nochmal Glück gehabt! An der Küste der Gemeinde Agüimes auf Gran Canaria wurde gestern ein Mann aus den Fluten des Atlantiks gerettet.

Ereignet habe sich der Vorfall um 12.30 Uhr an der Playa de Vargas. Dort sei der Mann dem Bericht des kanarischen Rettungsdienstes zufolge beim Schwimmen in Schwierigkeiten geraten. Standbesucher verständigten den Notruf.

Er war kurz vor dem Ertrinken.

Eingetroffene Kräfte der Feuerwehr lokalisierten den Mann nur wenig später im Wasser und brachten ihn wieder zurück an Land. Er wurde nach einer Erstversorgung ins Krankenhaus gebracht.

Das könnte Sie auch interessieren:

Video Galerie | News & Aktuelles von den Kanaren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*