Aufgepasst! Schulschiff „Juan Sebastián de Elcano“ steuert Gran Canaria an

Am Wochenende noch nichts vor? Dann ab nach Las Palmas - Schiffe gucken!

Foto: Armada Española

Zum ersten Mal steuerte das offizielle Schulschiff der spanischen Marine Juan Sebastián de Elcano auf die Küste der achten Kanaren-Insel La Graciosa zu.

Dort leitete der Präsident der Kanarischen Inseln, Ángel Víctor Torres, am heutigen Donnerstag die Feierlichkeiten in Caleta de Sebo, die anlässlich des ersten Besuches des Marineschiffs organisiert wurden.

Vom 9. bis 12. November im Hafen von Las Palmas.

Im Anschluss daran wird das Schiff nach Las Palmas de Gran Canaria aufbrechen, wo die Crew am Sonntag an der Abfahrt der ARC Atlantic Regatta teilnehmen wird und auch wieder zu den „Open Ship“-Zeiten besichtigt werden kann.

Der 113,1 Meter lange Viermastrahschoner gehörte einst der spanischen Kriegsmarine (Armada Española) an und lief im Jahr 1927 erstmals vom Stapel. Mit rund 3150 Quadratmetern Segelfläche ist das Schiff eines der größten und ältesten Segelschiffe der Welt, das noch auf den Weltmeeren zu Hause ist.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen