+++ Aus Hafturlaub nicht zurückgekehrt » Polizei sucht untergetauchten Mörder und Vergewaltiger +++

+++ Aus Hafturlaub nicht zurückgekehrt » Polizei sucht untergetauchten Mörder und Vergewaltiger +++

Öffentlichkeitsfahndung: Wie die Polizeizentrale der Kanarischen Inseln mitteilt, wird in Spanien aktuell ein Mörder & Vergewaltiger gesucht, der seinen Hafturlaub dazu genutzt hat sich abzusetzen.

Bei dem Mann handelt es sich um den 41-jährigen Guillermo Fernández Bueno. Dieser wurde im Jahr 2000 wegen Vergewaltigung & Mord zu 26 Jahren und sechs Monaten verurteilt und bekam seit 2012 verschiedene Haftlockerungen.

Am vergangenen Sonntag (22.07) kehrte er jedoch von seinem Hafturlaub nicht mehr in die Justizvollzugsanstalt in Santoña (Cantabria) zurück. Da nicht auszuschließen ist, das Bueno, der seinen letzten Wohnsitz auf Teneriffa hatte wieder auf die Insel flüchtet, bittet auch die hiesige Polizei die Bevölkerung um Mithilfe. Wer den Gesuchten gesehen hat oder Angaben zu seinem Aufenthaltsort machen kann, sollte sich dringend mit der Polizei unter der Telefonnummer 091 in Verbindung setzen.