Bei Beutezug auf Gran Canaria » Einbrecher verliert Ausweis am Tatort

Foto: Policia Nacional

Dumm gelaufen! Bei einem etwas ungeschickten Beutezug in Las Palmas auf Gran Canaria hat ein Einbrecher seine Geldbörse am Tatort verloren.

Dem Bericht der Policia Nacional zufolge wurde der Mann noch vom Wohnungsinhaber dabei beobachtet, wie dieser durch ein Dachfenster des Hauses in der Calle Sagasta flüchtete.

Dumm nur, wenn man seine „Visitenkarte“ am Tatort hinterlässt.

Zwar stahl der 36-Jährige bei dem Einbruch eine teure Uhr und zwei Mobiltelefone, verlor jedoch sein Portemonnaie samt Ausweis am Tatort. Daraufhin klickten nur wenig später die Handschellen. Für die Beamten war der Einbrecher kein Unbekannter. Der bereits einschlägig Vorbestrafte wurde der zuständigen Gerichtsbarkeit überstellt.

2 Kommentare

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*