Biker mit 112 km/h in 40er-Zone auf Teneriffa erwischt!


Biker mit 112 km/h in 40er-Zone auf Teneriffa erwischt!
Biker mit 112 km/h in 40er-Zone auf Teneriffa erwischt!

Auch in den Gemeinden auf den Kanarischen Inseln gehören Routinekontrollen der Polizei zum alltäglichen Stadtbild. Sind bei dieser polizeilichen Maßnahme die Fahrzeugpapiere in Ordnung und kein Alkohol oder Drogen im Spiel dauern diese Kontrollen oftmals auch nur einen sehr kurzen Moment. Auch sollte man mit Radarkontrollen eigentlich immer rechnen.

Biker mit 112 km/h in 40er-Zone erwischt

Wie die örtliche Polizei aus Santa Cruz de Tenerife mitteilt, wurde am vergangenen Mittwoch während einer Geschwindigkeitskontrolle in der Avenida de Las Hespérides ein Biker gelasert, der mit satten 112 km/h in dieser begrenzten 40er-Zone unterwegs war. Diese Geschwindigkeitsüberschreitung dürfte das Weihnachtsfest des Mannes in diesem Jahr ein klein wenig üppiger ausfallen lassen denn bei Überschreitung des Tempolimits gehen die Spanier mit Verkehrssündern hart ins Gericht. Das fällige Bußgeld beginnt bei einer Überschreitung von über 50 km/h bei 600 Euro.

Foto: @PoliciaLocalSC

Previous +++ Unglaublich » Bereits 71 Badetote auf den Kanarischen Inseln +++
Next +++ Fälschungen im Wert von 1,8 Mio. Euro auf Lanzarote sichergestellt +++