Urlaub auf den Kanaren: „Warnbeflaggung“ an den Stränden beachten