Und erneut wurde auf den Kanaren eine professionell betriebene Marihuanaplantage ausgehoben. Wie die Guardia Civil auf Gran Canaria mitteilt, klickten am vergangenen Montag bei zwei Hobbygärtnern in der Gemeinde Agüimes die Handschellen.

Polizeilichen Angaben zufolge wurde die recht abgelegene Farm in der Nähe der GC-1 von Fahndern der Drogeneinheit observiert, nachdem der Zoll in ein nach Italien adressiertes Paket 108 Gramm Marihuana entdeckte.

220 Marihuanapflanzen beschlagnahmt!

Im Zuge dieser gemeinsamen Operation zwischen dem Zoll und der Guardia Civil wurden insgesamt 220 Marihuanapflanzen in verschiedenen Wachstumsphasen sichergestellt und die beiden anwesenden Hobbygärtner vorläufig festgenommen. Bei den beiden Männern soll es sich um zwei italienische Staatsbürger handeln. Sie wurden der zuständigen Gerichtsbarkeit überstellt.