EIL: Urlaub auf den Kanaren ab Juli wieder möglich

Spaniens Ministerpräsident ruft zur Urlaubsplanung auf

Foto: Ministerpräsident Pedro Sánchez

Für Inländer ab Ende Juni und für Ausländer ab Juli. Spaniens Ministerpräsident Pedro Sánchez rief heute seine Landsleute und Ausländer dazu auf, ihren Urlaub zu planen.

Wenn die Zahlen so bleiben, so Verkehrsminister José Luis Ábalos noch in der vergangenen Woche im Sender TVE können wir ab Ende Juni wieder mit den touristischen Aktivitäten beginnen.

Bei einer Pressekonferenz in Madrid bestätigte Regierungschef Sánchez nun heute die Lockerung der Einreisebeschränkungen. Ab Juli sind die Grenzen für den ausländischen Tourismus wieder geöffnet.

Zahl geheilter Corona-Patienten auf den Kanaren steigt

Auf den Kanaren gehen die Covid-19 Infektionen unterdessen immer weiter zurück. Wie hiesige Gesundheitsbehörden vermelden, sind von dem seit Ausbruch der Pandemie gemeldeten 2.321 Fällen noch lediglich 407 aktiv.

Mit einem weiteren Toten ist die Gesamtzahl der bislang auf den Inseln Verstorbenen heute auf 157 gestiegen. 1757 Erkrankte seien mittlerweile wieder genesen.

Möchten Sie der Redaktion eine Tasse Kaffee ☕ spendieren?

❤ Ja, aber klar doch!

Das könnte Sie auch interessieren:

Video Galerie | News & Aktuelles von den Kanaren

3 Kommentare

  1. Für die Kanaren gab es ca 0,007% Corona Toten. Es ist völlig Hysterisch. Die Wirtschaft wird mit ansichtig zerstört.

  2. Sorry, das wäre mir zu heikel in der aktuellen Situation. Ich empfand die Maßnahmen der Regierung aus der Ferne als extrem. Dann fliegt man da runter und plötzlich ist wieder lockdown. Nee nee, da bleib ich lieber zuhause. Vor Corona dachten wir, wir müssten mindestens viermal im Jahr da runter fliegen. Aber wie haben in den letzten Monaten gelernt, dass das gar nicht nötig ist, es geht auch anders. Und ja, Spanier und Franzosen haben sich nahezu alles gefallen lassen. Das hat mich vor allem bei den Franzosen sehr gewundert.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*