Flüchtlingskrise Kanaren: Drei Boote in drei Tagen gelandet

Archivfoto

Flüchtlingskrise: Und erneut erreichten wieder binnen 72 Stunden drei Boote mit 87 afrikanischen Migranten die Küsten der Kanaren.

Das letzte Boot sei erst gestern von einem Flugzeug der Küstenwache elf Meilen südöstlich von Fuerteventura entdeckt worden. Um die insgesamt 35 Insassen aufzunehmen, wurde umgehend die Seenotrettung in die Gewässer beordert.

Bei den Migranten habe es sich um 29 Männer, fünf Frauen und ein Neugeborenes gehandelt. Sie wurden im Hafen von Puerto del Rosario den Behörden übergeben.

Das könnte Sie auch interessieren:

Video Galerie | News & Aktuelles von den Kanaren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*