Kampf gegen illegale Einwanderung: Und erneut wurde wieder versucht, mit falscher Identität per Flugzeug von Lanzarote nach Dublin zu gelangen.

Wie die Policía Nacional des Flughafens mitteilt, klickten jetzt bei einem 24-jährigen Albaner die Handschellen. Auch dieser soll versucht haben, mit gefälschtem Pass einzuchecken, sei mit ihrem Vorhaben jedoch am Check-in-Schalter der Airline gescheitert.

Dort zweifelten die Mitarbeiter die Echtheit des bulgarischen Reisepasses an und zogen die Polizei hinzu. Bei der Überprüfung dieses Reisedokumentes durch die Polizeibeamten wurde festgestellt, dass es sich um eine Fälschung handelt. Für den Mann endete die Reise dann nicht mehr wie ursprünglich vorgesehen in Irland, sondern in Handschellen auf dem Flughafen. Sein versteckter albanischer Pass wurde im Zuge einer Gepäckkontrolle gefunden.