Kampf gegen illegale Einwanderung: Und erneut wurde wieder versucht, mit gefälschtem Ausweis per Flugzeug von Fuerteventura nach Irland zu gelangen.

Dumm gelaufen: Da das Bodenpersonal der Airline die Echtheit der griechischen Identitätskarte jedoch anzweifelte und die Polizei hinzuzog, endete die Reise des 26-jährigen Albaners in Handschellen auf dem Flughafen.

Einreise verweigert: Falschen Griechen nach Fuerteventura zurückgeschickt.

Nur wenige Tage später klickten am dortigen Flughafen dann erneut die Handschellen. Auch diesmal wurde wieder ein Albaner festgenommen, dem es zuvor gelungen sei, mit einer gefälschten griechischen Identitätskarte nach Dublin zu gelangen, jedoch nur bis zur Einreisekontrolle kam. Er wurde von den zuständigen Behörden mit dem nächsten Flieger auf die Insel zurückgeschickt und nach der Landung festgenommen.