Fuerteventura: Urlauber (†80) am Strand von Jandía ertrunken

Fuerteventura: Urlauber (†80) am Strand von Jandía ertrunken

Und erneut hat der Atlantik ein Opfer gefordert: Wie das Rote Kreuz der spanischen Ferieninsel Fuerteventura mitteilt, ertrank am gestrigen Mittwoch an der Küste der Gemeinde Pájara ein Urlauber im Alter von 80 Jahren.

Angaben des Koordinierungszentrums (CECOES) ereignete sich der tragische Vorfall gegen 16.47 Uhr am Strand von Jandía.

Reanimierung bleibt erfolglos.

Trotz aller Bemühungen der Strandaufsicht und der Besatzung eines nur kurz nach dem Notruf am Strand eingetroffenen Krankenwagens gelang es jedoch nicht, den Mann zu reanimieren. Durch einen Notarzt konnte wenig später nur noch der Tod des 80-jährigen Holländers festgestellt und bestätigt werden.