Gran Canaria: Arbeiter (†47) von 600-Kilo-Rolltor erschlagen

Er starb noch am Unfallort.

Foto: C7

Bei einem Arbeitsunfall in der Gemeinde Agüimes auf Gran Canaria ist gestern ein 47-jähriger Mann getötet worden. Der Mitarbeiter sei von einem rund 600 Kilo schweren Rolltor worden.

Dem Bericht der Rettungsleitstelle zufolge ereignete sich der Unfall um 09.30 Uhr im Lagerhaus der Firma Havil Logística auf der C/ Las Mimosas im Industriegebiet Arinaga.

Sofort verständigte und nur wenig später eingetroffene Rettungskräfte konnten für den aus Telde stammenden Mann jedoch nichts mehr tun. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Das könnte Sie auch interessieren:

Video Galerie | News & Aktuelles von den Kanaren

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*